You are so much stronger than you think!

pro ana
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Kartoffeldiät

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Thinner
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 31.03.16

BeitragThema: Kartoffeldiät   So Apr 03, 2016 9:16 am

Was wird gegessen?

Nein, es werden eben nicht nur Kartoffeln gegessen, aber Kartoffeln sind der Hauptteil. Dazu kann man Magerquark, Eier, Mageres Fleisch essen. Öl kann/sollte in kleinen Mengen zum Braten verwendet werden, da sonst die Vitamine nicht aufgenommen werden können.
Ich selber empfehle Kokosfett (z.b. Palmin) da dieses den Stoffwechsel anregt und nur aus Fetten besteht, die verbrannt und nicht eingelagert werden.

Ich selber habe Kartoffeln in Form von Bratkartoffeln, Ofenkartoffeln, Kartoffelkuchen, Kartoffelpuffer und einer Kartoffel-Mehl-Süßspeise (Familienrezept) gegessen.
Dazu gabs am Tag ca. 250g Magerquark, den ich meist mit Wasser verdünnt und dann einen TL Honig druntergemischt hab.
Alle anderen Süßspeisen hab ich mit Stevia bereitet.

Ansonsten noch Eier (6 stück) da die in Kartoffelkuchen und -puffer kommen.

Für den optimalen Verlauf wird übrigens noch Sport empfohlen, aber so faul wie ich eben bin...

Wieviel darf man essen?
1kg Kartoffeln, mehr nicht. Alles andere sollte man so knapp wie möglich halten.

Warum nimmt man ab?
Das ist im Grunde eine kombinierte Eiweiß-Diät. Die Kohlenhydrate der Kartoffeln stören dabei nicht, da auch die Kartoffel noch sehr wertvolle (zu 100% verwertbare Eiweiße) liefert.
Außerdem wirken Kartoffeln entwässernd.
Ich selber hab täglich ca. 800g Kartoffeln gegessen und trotzdem am Abend soviel wie am morgen gewogen. Theoretisch - ohne Mageninhalt - hätt ich also über 800g abgenommen.

Wie viel nimmt man ab?
Angegeben sind pro Tag 500g ich hatte von Tag 2 auf Tag 3 das Gewicht gehalten. somit also pro Tag ca. 250g abgenommen.

Wie lange darf ich das machen?
Wenn ihr die Kartoffeln mit sehr eiweißreichen Produkten (Magerquark, eier,..) kombiniert, dann 7 Tage und nicht länger. Wenn ihr nur die Kartoffeln mit evtl. mageren Fleisch esst, bis zu 14 Tage.

Fazit
Ich selber kann trotz aller Sünden die Diät nur empfehlen. Selbst wenn man nur mal ohne zuzunehmen sich mal wieder richtig satt essen will. (Ich weiß, manche hassen das Gefühl, aber ich mags manchmal echt, mich richtig vollgefressen zu fühlen Wink )

Die Diät ist nicht so schädlich wie manch andere Monodiät. Vorallem erhöht sie nicht das Diabetesrisiko, wie die meisten anderen (zuckerreichen) Monodiäten.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ana3.forum-aktiv.com
 
Kartoffeldiät
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
You are so much stronger than you think! :: Diäten :: Diäten-
Gehe zu: